Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Tag der Informatik / 2011 / Veranstaltungen I 10.45-12.00 Uhr / Magische Informatik - Entmystifizierung abstrakter Inhalte


Inhaltsbereich

Magische Informatik - Entmystifizierung abstrakter Inhalte

Alle Schularten/Jahrgangsstufen
Anmeldung Bitte loggen Sie sich ein, um zu sehen, ob Sie bereits für diese Lehrveranstaltung angemeldet sind.
Teilnehmerzahl 60 (aktuell angemeldet: 0)
Veranstaltungstyp Vortrag
Dozent Ulrich Kiesmüller
Zeit 26.09.2011, 10:45–12:00
Raum R 1.001
Hinweis:
Die Teilnehmerzahl dieser Veranstaltung ist beschränkt und eine Registrierung ist erforderlich.

Für viele Lernenden stellt sich die Informatik als Hexerei dar. Hier wird gezeigt, wie bezaubernd sie ist. Die vorgestellten Kartentricks aus dem Bereich der „Mentalisten“ (Gedankenlese- und Vorhersagekunststücke) können nicht nur als motivierende Einstiege für den Informatikunterricht eingesetzt werden, sondern veranschaulichen ganz allgemein auch komplizierte Sachverhalte aus verschiedenen Teilbereichen der Informatik. Somit lassen sie sich sowohl zum entdeckenden Lernen während der Einführungsphase neuer Lerninhalte als auch zu deren Vertiefung einsetzen. Die Bandbreite erstreckt sich hierbei von Grundlagen des binären Zahlensystems, über Algorithmen und Datenstrukturen sowie Beweistechniken bis hin zu Nachrichtenübermittlung sowie Ansätzen der objektorientierten Denkweise und Software-Engineering. Zu allen präsentierten Tricks werden ausführlich die Hintergründe aus dem Bereich der Informatik erläutert und Einsatzmöglichkeiten für verschiedene Themenbereiche des Informatikunterrichts dargestellt. Der Blick im Informatikunterricht wird durch den Einsatz der Kartentricks von der Sicht des Benutzers weg auf die dahinter liegenden Prinzipien gelenkt. So kann eine Entmystifizierung des abstrakten Stoffgebiets der Informatik erreicht werden, die Lernende motiviert, den Blick hinter die Kulissen zu wagen.


Funktionsleiste