Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Tag der Informatik / 2011 / Veranstaltungen I 10.45-12.00 Uhr / Sicherheit im Internet – aus Sicht des Jugendschutzes und der Medienerziehung


Inhaltsbereich

Sicherheit im Internet – aus Sicht des Jugendschutzes und der Medienerziehung

Alle Schularten/Jahrgangsstufen
Anmeldung Bitte loggen Sie sich ein, um zu sehen, ob Sie bereits für diese Lehrveranstaltung angemeldet sind.
Teilnehmerzahl 80 (aktuell angemeldet: 0)
Veranstaltungstyp Vortrag
Dozent Stefan Ranninger
Zeit 26.09.2011, 10:45–12:00
Raum roter Würfel
Hinweis:
Die Teilnehmerzahl dieser Veranstaltung ist beschränkt und eine Registrierung ist erforderlich.


Das Internet ist inzwischen ein fester und bedeutender Bestandteil unserer Gesellschaft und der Arbeit in der Schule geworden. Geht es um „Sicherheit im Internet“ denken die meisten Nutzer an Viren, Trojaner, Spam, Phishing, ungesicherte WLAN-Netze oder andere technische Bedrohungen.

Aus Sicht des Jugendschutzes ist die Sicherheit im Internet aber vor allem durch problematische Inhalte gefährdet: z.B. Pornographie, Gewalt, Cyber-Mobbing, ProAna-Foren, Privatsphäre-Verletzung, Online-Glücksspiele ...
In diesem Vortrag wird die Sicherheit im Internet unter dem Gesichtspunkt des Jugendschutzes und der Medienerziehung beleuchtet. Wo sind die aktuellen Problemfelder für unsere Schüler? Was kann dagegen unternommen werden? Was kann die Schule leisten?


Funktionsleiste