Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Studium Lehramt / Programmierpraktikum


Inhaltsbereich

Programmierpraktikum

Im Rahmen des LA-Informatikstudiums muss jeder Studierende ein eigenes Programmierprojekt durchführen. Es handelt sich dabei nicht um das Softwareentwicklungspraktikum im Team in einem früheren Semester, sondern um das Modul - Praktische Programmierung P10 (Realschule) bzw. P15 (Gymnasium).

Viel Wissenswertes steht bei diesen Hinweisen zur Themenwahl - Sie brauchen ein Thema und einen Betreuer dafür an der Uni, der keinesfalls ein Didaktiker sein muss. Das Thema muss auch gar nichts mit der Schule zu tun haben.

Die Mitarbeiter der Informatik-Didaktik bieten auch verschiedene Themen an, die aber alle mehr oder wenige mit dem Einsatz in der Schule zu tun haben. Hier ist eine Liste von Vorschlägen.

Lesen Sie danach weitere Hinweise zu Ausarbeitung und Präsentation des Projekts.

Die Studienordnung sieht für dieses Projekt das 5./6. (Realschule) bzw. das 8. Semester vor. Wenn Sie allerdings planen, das Projekt als Grundlage zu nutzen für die schriftliche Hausarbeit zum 1. Staatsexamen (=Zulassungsarbeit), sollten Sie auf jeden Fall schon vor dem 8. Semester damit beginnen.

(Wenn Sie zum Beispiel im Praktikum ein Programm für den Einsatz in der Schule geschrieben haben, können Sie dieses Programm für die Hausarbeit/Zulassungsarbeit in einer Schulklasse erproben und den Erfolg oder Misserfolg dokumentieren. Mehr dazu unter Zulassungsarbeiten.


Funktionsleiste