Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Studium Lehramt / Informatik LA Realschule / Module in der Realschule


Inhaltsbereich

Module in der Realschule

 

In der Realschule gibt es das Unterrichtsfach "Informatik" nicht. Informatik ist Bestandteil des Faches "Informationstechnologie".

Dieses ist modular aufgebaut und beinhaltet Themen wie z. B. Multimedia, Textverarbeitung, TZ/CAD, Tabellenkalkulation, Datenbanken, Modellierung und Implementierung, informatische Grundlagen, Rechnernetze usw.

Im Lehrplan wird dies in Anfangs- und Aufbaumodule aufgespaltet. Für alle Zweige (mathematisch-naturwissenschaftlich, wirtschaftswissenschaftlich, sprachlich oder musisch/sozial) gibt es Pflicht- und Wahlpflichtmodule. Jede Schule kann dabei selbst entscheiden, welche Module sie in welchem Zweig und welcher Jahrgangsstufe unterrichtet. Die Anfangsmodule müssen jedoch vor den Aufbaumodulen liegen.

Dies sind die Module des Anfangsunterrichts:

Lernbereich 1: Anfangsunterricht
1.1 Texterfassung
1.2 Objekte der Vektorgrafik
1.3 Einführung in die Textverarbeitung
1.4 Informationsaustausch
1.5 Einführung in die Bildbearbeitung
1.6 Einführung in die Tabellenkalkulation
1.7 Informationsbeschaffung und -präsentation
1.8 Grundlagen elektronischer Datenverarbeitung

 

Und hier finden Sie die Module des Aufbauunterrichts:

Lernbereich 2: Aufbauunterricht
2.1 Textverarbeitung
2.2 Tabellenkalkulation
2.3 Datenbanksysteme
2.4 Computergestützte Konstruktion
2.5 Datennetze
2.6 Programmierung - Algorithmen und Objekte
2.7 Logik und Robotik
2.8 Multimedia

Falls Sie sich etwas genauer über die Inhalte der einzelnen Module informieren möchten, lesen Sie bitte im LehrplanPLUS weiter.


Funktionsleiste